Kultur

Kulturbeauftragter

Kulturbeauftragter der Gemeinde Bordesholm ist seit dem 1. Juli 2010 Nils Claussen
Zu seinen Aufgaben gehört u.a.:

  • Die Präsentation der Gemeinde mit ihren kulturhistorischen Stätten in der Öffentlichkeit; z.B. durch Führungen im Bereich des Kulturwanderweges, der Klosterkirche, des Gewölbekellers und im Bereich der Klosterinsel.
  • Die überörtliche Vernetzung und Koordination von Aktivitäten im Bereich der Kulturpflege
  • Die Erlebbarmachung des kulturellen Erbes mit unterschiedlichen Methoden und Medien für möglichst weite Bevölkerungsbereiche, auch unter besonderer Berücksichtigung der Interessen von Kindern und Jugendlichen (z.B. auch für Schulklassen)

Haben Sie Interesse an einer Führung? Dann rufen Sie an: Telefon 04322-4051

Bordesholm ist Zentrum eines vielfältigen kulturellen Geschehens.

Die von den Augustiner Chorherren 1332 errichtete Klosterkirche mitten im Herzen von Bordesholm ist seit dem ersten Festivaljahr 1986 eine beliebte Spielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Durch ihre warme Atmosphäre fühlen sich Künstler und Publikum bei den Konzerten gleichermaßen wohl.

In Bordesholm ist es gelungen, ein Stück alter Kino-Tradition zu erhalten. In dem roten Backsteingebäude im hinteren Bereich des Bordesholmer Markplatzes werden seit 1949 Filme gezeigt. Seit 1997 wird das ehemals als Lichtspieltheater gebaute Kino vom Kinoverein betrieben und hat damit zu seiner alten Bedeutung als ein kulturelles Zentrum der Region zurückgefunden. Mit einem neuen Nutzungskonzept und vor allem enormen ehrenamtlichen Engagement von Bürgern aus Bordesholm und Umgebung wurde es möglich, dem Kino eine Zukunft zu sichern. Regelmäßige Theater-, Musik- und Literaturveranstaltungen ergänzen inzwischen das erweiterte Filmprogramm und machen das Savoy zu mehr als einem bloßen Kino: Es ist jetzt das Kulturforum Altes Kino.

Im Bordesholmer Land werden ganzjährig in unregelmäßigen Abständen Gästeführungen mit unterschiedlichen Themen veranstaltet so z.B. auf dem Kulturwanderweg. Die Termine entnehmen interessierte Gäste und Bürger der örtlichen Presse und den Veranstaltungshinweisen der Institutionen. Darüber hinaus können mit den jeweiligen Gästeführungen auch individuelle Veranstaltungen organisiert werden. Gebühren werden je nach Aufwand gesondert vereinbart.

Kulturwanderweg

Rund um die Klosterinsel und den Lindenplatz kann man auf historisch und kulturell bedeutsamen Pfaden Wandeln. Viele Sehenswürdigkeiten warten dort auf Ihren Besuch.

Mit GPS-fähigem Smartphone und der entsprechenden App kann man nun auch das Cartgrige “Klosterinsel” nutzen. Erläuterungen zur Installation und Nutzung der App finden Sie hier.

Museum auf der Klosterinsel

Heimatsammlung Bordesholm

24582 Bordesholm
Lindenplatz 11

Telefon: 04322 – 75 15 29
Email:    heimatsammlung-bordesholm@t-online.de

Die Arbeitsgemeinschaft Heimatsammlung ist eine selbstständige Gruppe im Kultur- und Verschönerungsverein Bordesholmer Land. Ihr Ziel ist es, das Geschichtsbewusstsein zu fördern und die Kenntnisse über Vergangenheit und Gegenwart der Region zu stärken und zu bewahren. Ausstellungen zu wechselnden Themen und die Betreuung eines umfangreichen Archivs sind die hervorragenden Aktivitäten.

Leiterin ist 
Ute Kulm
Eiderkamp 11
24582 Bordesholm
Telefon: 04322-4601.

Gewölbekeller

Darüber hinaus betreut die Arbeitsgemeinschaft den historischen Gewölbekeller, wo eine ständige Ausstellung zum Bordesholmer Kloster und wechselnde Ausstellungen gezeigt werden.
Öffnungszeiten Heimatsammlung und Gewölbekeller:

Samstag und Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr
Ebenso an Feiertagen
oder nach Vereinbarung 
unter Telefon: 04322 – 98 24 (Maria Krüger)

Skulpturenausstellung

Eine weitere ständige Ausstellung von Skulpturen der Bildhauerin Margret Erichsen-Worch befindet sich im Eingangsbereich der Verwaltungsakademie Bordesholm, Heintzestr. 13

Öffnungszeiten: Werktags 08:00 bis 17:30, Freitags 08:00 bis 13:00 Uhr