Ortsentwicklung

Ortsentwicklung

 

DER BÜRGERMEISTER DER GEMEINDE BORDESHOLM INFORMIERT:

Bürgerbeteiligung für die Ortsentwicklungsplanung der Gemeinde Bordesholm


Download

Fragebogen

  • Liebe Einwohner*innen der Gemeinde Bordesholm,

für unsere Gemeinde wird in diesem Jahr ein Ortsentwicklungskonzept durch das Lübecker Planungsbüro BCS STADT + REGION erstellt. Im Fokus steht dabei die Frage: „Wie soll sich die Gemeinde Bordesholm zukünftig entwickeln?“
Die Themen reichen dabei u.a. von Bebauung und Mobilität über Grün- und Freiraum bis hin zu Angeboten für die örtliche Gemeinschaft. Neben einer Bestandsanalyse führt das Planungsbüro eine umfassende Bürgerbeteiligung durch, bei der alle Einwohner*innen aufgefordert sind, ihre Wünsche und Ideen einzubringen und die Zukunft ihrer Gemeinde mitzugestalten.
Auch in Corona-Zeiten ist es wichtig, die Menschen vor Ort frühzeitig zu beteiligen und zur aktiven Mitarbeit am Planungsprozess zu motivieren. Daher hat sich die Gemeinde entschlossen, die Beteiligung zunächst mit einer Haushaltsbefragung zu beginnen. An jeden Haushalt im Gemeindegebiet wird ein Fragebogen verschickt. Aufgrund von technischen Störungen bei der Deutschen Post konnten die Fragebögen jedoch nicht rechtzeitig zugestellt werden, weshalb sich der Start der Haushaltsbefragung verzögert. Jetzt wurde der Fragebogen am 23. Juni mit der Bordesholmer Rundschau verteilt. Der bearbeitete Fragebogen kann bis zum 31.07.2021 (Zeitrahmen wurde verlängert) in spezielle Postkästen in Bordesholm eingeworfen werden. Die drei Standorte der Postkästen sind im Rathaus, im Hotel Carstens und in der Verwaltungsakademie.

Darüber hinaus hat das Planungsbüro auf seinem Beteiligungsportal „planemit“ die Möglichkeit einer Online-Beteiligung für alle Einwohner*innen eingerichtet. Auf www.planemit.de/bordesholm werden aktuelle und ausführlichere Informationen zum Beteiligungsverfahren und zu verschiedenen Themenbereichen bereitgestellt. Der Fragebogen der Haushaltsbefragung kann hier auch online ausgefüllt werden. Weiterhin können alle interessierten Einwohner*innen bis zum 31. Juli 2021 Stärken und Schwächen der Gemeinde eintragen sowie Ideen für die zukünftige Entwicklung vorschlagen. Zusätzlich wird eine spezielle Kinder- und Jugendbeteiligung angeboten.

Nach der Sommerpause ist eine öffentliche Veranstaltung geplant, in der die Ergebnisse der erfolgten Beteiligung vorgestellt, diskutiert und ergänzt werden können. Abhängig von der Entwicklung der Corona-Lage wird entschieden, unter welchen Voraussetzungen diese Veranstaltung stattfinden kann (vor Ort oder online als Videokonferenz).

Weitere Informationen finden Sie auf der Beteiligungsplattform (www.planemit.de/bordesholm) sowie auf der Homepage des Amtes Bordesholm (www.bordesholm.de). Aktuelle Hinweise können Sie auch über einen speziell eingerichteten Mail-Verteiler des Planungsbüros erhalten. Wenn Sie in diesen Vertteiler eingetragen werden möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Planungsbüro BCS STADT + REGION, Frau Waldt (per E-Mail: waldt@bcg.de).
Das Ortsentwicklungskonzept wird mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein und des Bundes im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) gefördert.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen
Ronald Büssow                                                                                                                                                                                               Stephanie Eilers
Bürgermeister Gemeinde Bordesholm                                                                                                                                                        Büroleitung BC STADT + REGION